Renée Holler

 

KLEINES BABY - GROßES GLÜCK

Was wir von Müttern aus aller Welt lernen können

IDieses Babybuch ist anders. Denn es verdeutlicht die unzähligen Möglichkeiten, die es gibt, sich um ein Baby zu kümmern. Solches Wissen aus unterschiedlichen Kulturen hilft Eltern, Ängste und Unsicherheiten abzubauen und ermutigt, zu der eigenen Art zu stehen, wie man sein Baby versorgt. Denn einen allgemein gültigen Maßstab, wie man ein Baby wickelt, es badet, füttert oder pflegt, gibt es nicht.

Die Autorin hat für ihr Buch Mütter aus aller Welt über ihre Erziehungspraktiken bei Kindern im Säuglingsalter interviewt und stieß dabei auf einen unerschöpflichen Wissensreichtum. Ihr Buch regt dazu an, sich nicht stur an die festgefahrenen Regeln der eigenen Kultur zu halten, denn wenn bisher die eine oder andere Methode versagt hat, zeigen uns Mütter in aller Welt genügend andere Wege, die wir ausprobieren können.

 

Renée Holler

 

BABYCARE INTERNATIONAL

Tipps und Tricks aus aller Welt

Das unterhaltsame Babybuch zeigt mit zahlreichen Beispielen wie Mütter aus aller Welt sich um ihre Babys kümmern. Dabei lässt die Autorin ihre Leser nicht nur eine Reise rund um die Welt antreten, sondern entführt sie auch hin und wieder zurück in die europäische Vergangenheit. Westliche Eltern werden dabei jedoch keineswegs aufgefordert, ihre eigenen Praktiken über Bord zu werfen, sondern sollen nur ermutigt werden, sich nicht immer stur an althergebrachten Regeln zu halten. Man kann durchaus ausprobieren, wie man ein Problem anderswo anpackt. Es gibt die unterschiedlichsten Methoden Babys zu pflegen und Tipps und Tricks aus aller Welt können Müttern und Vätern bei uns unterstützen, wenn westlicher Rat versagt und sie nicht mehr weiterwissen.

Babycare International erschien erstmals 1998 unter dem Titel 'Kleines Baby–großes Glück, Was wir von Müttern aus aller Welt lernen können' beim Beltz Verlag.